Veröffentlicht in Berliner Trüffel (Talk & Musik), Foto, freche Texte, Humor, Kabarett, Kleinkunst, Kolumne, Komik, Satire, tolle Musik

Berliner Trüffe! Vielen Dank an die wunderbaren Gäste auf und vor der Bühne (bei ausverkauftem Haus am 14.02.)

Die Veranstaltung Berliner Trüffel war eine wunderbare Veranstaltung. Dafür ganz herzlichen Dank an die Mitwirkenden sagt die Gastgeberin Frau zu Kappenstein (Komikerin).

_MG_5893
Foto: Michaela Hanf

Die sehr unterhaltsamen Gäste am Sonntagabend waren:

Tilman Lucke, der ganz brilliant Wort und Gesang vorgetragen hat. Tilman Lucke ist mehrfacher Preisträger und Kabarettist der Distel. Wer ihn noch nicht kennt, sollte dieses rasch nachholen.

Tilman Lucke
Tilman Lucke

 

Sehr beeindruckend waren gleichfalls Augusto (ein außergewöhnlicher chilenischer Tangolehrer) mit seiner reizenden Tanzpartnerin Corinne und der sehr hübschen Coco auf vier Beinen. Ein Valentins-Leckerbissen und Blind Date zugleich. Etwas für TangoliebhaberInnen und solche, die es werden wollen – für sehende und nicht sehende. Besuchen Sie http://www.Tangusto.de im Internet.

Corinne Coco Augusto
Corinne Coco Augusto

Und dann war da noch eine äußerst beliebte Karlshorster Hausärztin zu Gast. Frau Dr. Christine Niepage praktiziert seit 1980. Sie hat ganz wundervoll Rede und Antwort gestanden.

Dr. med. Christine Niepage
Dr. med. Christine Niepage

Zeitungsartikel/Ankündigung von Stefan Bartylla zum Veranstaltungsabend (Berliner Abendblatt)

Sie waren ein großartiges Publikum!

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung:
image

BRAIN e. V.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Berliner Trüffe! Vielen Dank an die wunderbaren Gäste auf und vor der Bühne (bei ausverkauftem Haus am 14.02.)

  1. Die gute verklappte FrauzuKlappenstein, die hat nicht nur einen an der Klappe, die hat auch eine ganz große Klappe, und die schließt sich nur zwischendrin und zwischendurch, um Luft zu holen. Aber wenn sie klappt, die Klappe, wenn sie klappert, klappert es herrlich und „ergießlich“ auf die reihum Sitzenden. Und es war voll, übervoll, rappelvoll. Um nicht zu sagen: klappenvoll. Ich konnte FrauzuKlappenstein noch mit einem Blümchen aus meinem „BLUMENLADEN“ „verehren“ am Sonntag, dem FALLENTINSTACH, um nicht zu sagen. BEGIESSEN und auch BEGRIESSEN auf der Karlshorster Vorbühne am Fenster im Kulturhaus. Beste Gäste und ein BEST-GUEST haben die Sache gerundet. Das L in der kLappe nehme ich jetzt raus, sonst kriege ich den nassen KAPPEN-Lappen zu spüren, und ich denke, dass FRAUZUK(L)APPENSTEIN da nicht hinterm Berge hält. Ich wollte ihren Humor nur etwas drangsalieren, und den hat sie. Es hat bestens funktioniert. Also: FRAUZKAPPENSTEIN – ohne L – „backt“ herrliche Trüffel und schnackt mit „verdammt guten Geistern“ in die Gemüter der UMHERKUCKENDEN und WARTENDEN. Das Warten hat sich gelohnt. Es gibt vom KLEINEN was und es gibt was vom ganz GROSSEN. Vergnügungsvolle Unterhaltung am 14. Februar 2016 „Am Fenster“ im Kulturhaus Karlshorst.
    Machen Se weiter so, FRAUZUK(L)APP’ENSTEIN. Hat doch geklappt. Ist doch viel besser als: GEKAPPT. BON CHANCE von mir – einer Mit-Kabarettistin und Satirikerin: Maybell

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s