Veröffentlicht in Kolumne

Nicht immer ist drin was draufsteht

An Freitagabend, 10.11. trug Frau zu Kappenstein ein T-Shirt mit der Aufschrift Wiesenhütter. Das können Sie glauben, müssen es aber nicht.

Matthias Wiesenhütter und Frau zu Kappenstein im Industriesalon Schöneweide
Matthias Wiesenhütter trifft auf Frau zu Kappenstein im Industriesalon Schöneweide

Wenn Ost- und Westberlin bzw. Spandau und Köpenick aufeinandertreffen, dann trifft Wiesenhütter auf Kappenstein. Ein Treffen der besonderen Art. Während Wiesenhütter an seine frühere Wirkungsstätte zurückkehrt und mit reichlich Applaus für sein beeindruckendes Gitarrenspiel vom Publikum bedacht wird, erzählt die Kabarettistin und Autorin zu Kappenstein aus ihrem fulminanten Leben „Kurios ist es nicht nur in der Hauptstadt“. Man darf gespannt sein auf den nächsten Abend mit den beiden.

Ein besonders herzliches Dankeschön für die bezaubernde Fotostrecke geht an Vivien Bergelt und für die überaus gute Betreuung des Industriesalons Schöneweide ist ein einfaches Danke zu kurz gegriffen. Die Vorfreude auf ein Wiedersehen ist groß.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s