Veröffentlicht in Notizen aus der Hauptstadt, tolle Musik, Veranstaltung

Unter die Schleier sehen … am 18.01. um 20.00 Uhr in der Kurt Tucholsky Bibliothek

Unter die Schleier sehen statt von Verhüllungen zu träumen

Wir sehen zunehmend soziale Verwerfungen wie die immer schlechtere Gesundheit von behinderten und kranken Menschen. Real wächst die soziale Absturzgefahr von immer mehr Menschen durch Schulden, zu geringe Einkommen oder Arbeitslosigkeit trotz guter Qualifikationen. Dabei wird den Menschen auch noch suggeriert, dass dies vor allem ihre eigene persönliche Schuld ist. Warum uns das alle angeht, warum dies selten publiziert wird, wie Nahrung und Lebensmittel manipuliert werden und Gesundheitsschäden konzerngewollt gemacht sind und wieso dies gern verschwiegen wird, erzählen wir mit Text, Gedicht, Satire und Musik. Gefördert von Aktion Mensch.
Mit Anne Allex, Kelsey Walsh am Piano und Frau zu Kappenstein (Autorin). Wir sehen uns! Versprochen!

Einlass: 19:00 Uhr, Beginn: 20:00 Uhr. Hier geht’s lang Kurt Tucholsky Bibliothek, Esmarchstr. 18, 10407 Berlin

Eintritt frei, es wird ein Imbiss gereicht.

Karrikatur: Arno Funke

Die Veranstaltung wird gefördert durch:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s