Veröffentlicht in Kolumne, Notizen aus der Hauptstadt, Satire

Männergespräch: Trump und der Althippie/Bestsellerautor

Männergespräch: Trump und der Althippie/Bestsellerautor

Eine Spandauer Bewohnerin wusste mal wieder nicht, ob Berlin noch da ist. In einem solchen Fall gilt: Nach Berlin fahren und einfach nachsehen, ob es noch da ist. Kaum war die Zugezogene aus der Provinz in Berlin angekommen, schon lief ihr ein Bestsellerautor vor die Füße. Ein Mann, der sich Berlin für seine Weltpremiere ausgesucht hat. Er erzählt, das er einst darunter zu leiden hatte, dass ihm die Show gestohlen wurde, und zwar von Timothy Leary. Der hat ganz unerschrocken und tollkühn in den 60er Jahren den allgemeinen und freien Zugang zu LSD propagiert.

Bevor dem Bestsellerautor wieder die Schau gestohlen wird … Jetzt nur nichts falsch machen. Die Spandauerin überlegt. Was kann aus der Situation am besten gemacht werden.

Den Autor einfach berühren, ansprechen oder gleich den Gesprächsvorschlag mit dem Präsidenten machen. Mr. Präsident, der Mann mit orangefarbenem Haar, der sich mit einem Eichhörnchen gekreuzt hat, und der Autor haben sich was zu sagen. Die beiden sind gleichaltrig. Das verbindet. Der eine hat was im Kopf und der andere was auf dem Kopf. Auf jeden Fall hält der Mann mit dem Eichhörnchen sich für genial. Ist er auch. Er erhöht Zölle, findet Frauen begrapschen total normal und leugnet den Klimawandel. Allein seine Idee mit dem Mauerbau an der Grenze zu Mexiko konnte noch nicht verwirklicht werden. Und an der Stelle hat die Frau aus der Provinz die Idee. Der naturliebende Bestsellerautor aus den USA könnte den Golf spielenden Macho-Hühnen bewusstseinserweiternden Stoff anbieten. Während des Männergesprächs geht es dann um großartige Dinge. Vielleicht wird dann die Mauer ins Nirvana verlegt und dafür entsteht stattdesssen die größte grenzübergreifende Golfanlage und das gigantischste Disneyland der Welt. Das Mekka für alle Golf- und Disneyfans. Und wem es auf der Erde zu langweilig wird, für den gibt es außerdem  eine Raketenstation auf dem Gelände. Mr. Trump hat Vorzugsrecht in die Umlaufbahn zwecks Bewusstseinserweiterung geschossen zu werden. Auch Astro Alex war total begeistert da oben, er durfte sogar wieder auf die Erde. 

Der Plan hat was. Währenddessen werden die Menschenschlangen lang und länger. Alle haben nur das eine im Sinn. Ihr Buch bzw. ihre Bücher signieren zu lassen von dem Althippie, der jetzt sein Buch Nr. 17 veröffentlicht hat und der gut gelaunt bis zur Sehnenscheidenentzündung T. C. Boyle schreibt.

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre

Frau zu Kappenstein

 

Foto: Privatfoto

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s