Veröffentlicht in Notizen aus der Hauptstadt, Satire

Asshauer soll wiederbelebt werden (Satire)

Jetzt soll Rudi Asshauer wiederbelebt werden. Wieso? Der Schalkemanager hatte einen Leitspruch: „Entweder ich schaffe Schalke, oder Schalke schafft mich.“ Der Mann, der wirklich viel geschafft hat, was er nicht geschafft hat, sich die Filme von Simone Thomalla anzusehen. Jetzt wird der wiederbelebt und bekommt so eine zweite Chance sich endlich auch für die Filme zu interessieren, in denen seine einstige Lebensgefährtin mitgespielt hat. Information für die Bildzeitung: Da Bild zuerst mit den Toten spricht, besteht jetzt für Bild die Chance dies auch bei Wiederbelebten zu tun.

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre

Frau zu Kappenstein

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s