Veröffentlicht in Notizen aus der Hauptstadt

Kalorienbomben ruinieren die Figur

Kalorienbombem ruinieren die Figur
Im Berliner Hauptbahnhof gibt es immer was zu entdecken, entweder Menschen oder Gebäck.
Manchmal auch beides. Auf der Rolltreppe ist ein Mann mit einer Gebäcktüte unterwegs. Ich frage ihn: „Darf ich Ihnen behilflich sein beim Tragen der Tüte, dann brauchen Sie das nicht mehr.“ Er: „Da ist Baumkuchen drin.“ Ich: „Wer weiß, ob der schmeckt“ Er: „Den will ich verschenken.“ Ich: „Das brauchen Sie nicht, für gewöhnlich ruinieren diese Kalorienbomben die Figur, ich könnte das übernehmen, das wäre eine gute Tat und würde die Figur der beschenkten Person schonen.“
Seien Sie froh, dass Sie mich haben.
Ihre
Frau zu Kappenstein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s