Veröffentlicht in Notizen aus der Hauptstadt

Das waren noch Zeiten als die Gaga-Ladies in Berlin waren

Als die Gaga-Ladies in Berlin waren dachte ich:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Manchmal muss man nur zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein, als ich Waltraud anspreche. Was soll ich sagen, Waltraud aus Hessen findet mich – glaube ich – ganz ok. Auf jeden Fall kann ich mich noch an den Satz erinnern: „Charlotte, sei nicht traurig, ich bin schwul und das bleibt auch so, aber wir können dir etwas Schönes schenken. Was hältst du von einer Farb- und Stilberatung von den Gaga-Ladies, danach – du wirst sehen – läuft es wie von selbst. Leider steht damit fest, auch diese schöne Fremde wird mir fremd bleiben.

Wer viel lacht, hat wenig Zeit für Krankheiten.

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre

Frau zu Kappenstein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s