Was sonst noch zu erledigen ist, übernehme ich

Karikatur:  Klaus Stuttmann

Was sonst noch zu erledigen ist, übernehme ich

Meine Etagenmitbewohnerin will von mir wissen, was ich mit dem Fahrrad auf der Etage mache. „Ich habe das Fahrrad unter persönlicher Beobachtung, in Berlin wird so viel geklaut, gelegentlich klingele ich bei einem Überholmanöver bei geöffnetem Fenster, haben Sie das schon mal mitbekommen?“ Und sie,“wir müssen dringend dafür sorgen, dass Sie mal wieder vor die Tür kommen.“ Darauf antworte ich: „Nicht freiwillig, da draußen tobt der Coronavirus.“ Und sie: „So schlimm kann es gar nicht werden, es fliegt kaum noch jemand, Großveranstaltungen werden abgesagt, Urlaube storniert, was unsere Regierung in Sachen Klima nicht schafft, das schafft der Virus mit links und was sonst noch zu erledigen ist, das würde ich schon erledigen, wenn ich endlich wieder meiner Lieblingsbeschäftigung Vorräte anlegen nachgehe, eine muss sich ja der Supermarktregale annehmen.“

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre

Frau zu Kappenstein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s