Wenn eine Minderheit der Mehrheit sagen will, wo es langgeht

Karikatur: Klaus Stuttmann

Wenn eine Minderheit der Mehrheit sagen will, wo es langgeht

Was hatte Berlin wieder für eine Demo … Besinnungslos wurden Fahnen geschwenkt von Bürger*innen, die keine Bürger*innen sein wollen. Die gegen Demokratie sind, sie aber für sich fordern. Gern wären sie im Reichstag gewesen. Und was dann? Einfach als Besucher*in anmelden, schon ist man drin. Also, was soll das Ganze: viel Lärm um nichts. Ich gehe schon mal auf Distanz, obwohl das Demonstrationsrecht eine ausgesprochen gute Sache ist.

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre Frau zu Kappenstein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s