Bio-Milch

Im Geschäft frage ich an der Kasse nach, ob sie Bio-Milch noch am Lager haben. Das Regal ist leer. Es gibt keine Milch, erfahre ich, denn momentan gibt es auch kein Holz und außerdem haben wir Chipmangel. Das ist bekannt. Was bei der Milch los ist, weiß ich nicht, Stau im Suezkanal, die Container werden nicht entladen oder die Kühe streiken für alpine Weidehaltung, gegen die Abkalbung und für Kraftfutter à la carte. Solange ihre Bedingungen nicht erfüllt werden, halten sie ganz einfach die Milch zurück ganz gleich, was Euter und Zitzen dazu sagen.

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre Frau zu Kappenstein

Foto: Michaela Hanf


Ein Gedanke zu “Bio-Milch

  1. Heute Fr .gab es im WDR 5 eine Sendung , Kühe sollen nicht mehr 1x im Jahr kalben , damit sie Milch geben ,sondern in 1 1/2 bis 2 Jahren . Dadurch bleiben Kühe gesünder und die Auszeit 6 Wochen vor der Geburt ist nicht so oft . Also geduld , die Milch kommt wieder.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s