Man kennt sich, man hilft sich

Die Spucke, die uns hoffentlich nie wegbleibt, hat mehr zu bieten, als man gemeinhin denkt. Unsere eigene Produktionsstätte für die besondere Flüssigkeit hilft nicht nur bei der Nahrungsaufnahme, sondern auch bei Verwundungen. Wenn das Messer mal abrutscht, dann die Fingerwunde zur Desinfektion einfach in den Mund stecken, der wird in aller Regel nicht verlegt. Sollte eine ungünstiger gelegene Stelle am Körper verwundet sein Gelenkigkeitstest vornehmen. Gelingt die Sache nicht, dann würde ich unter Ausschluss der Öffentlichkeit eventuell einen Freund bitten …

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre Frau zu Kappenstein


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s