FROHE OSTERN – Von Ghana lernen

Eine Ghanaerin erzählt in einer Videoinstallation, wie hilfreich ihre Nachbarschaft ist. Wenn sie in Urlaub fährt, passen die Nachbarn auf ihre Kinder auf. Auch in Deutschland kommt es vor, das die Blumen von Nachbarn gewässert werden, und dabei ist geregelt, was, wie und wie oft das passieren soll oder wie mit dem Briefkasteninhalt im Detail zu verfahren ist. Ich könnte sogar anbieten, einen Blick auf meinen Mitbewohner zu werfen. Während ich mich erhole, würde ich mich freuen, wenn sich jemand um ihn kümmert. Er ist ganz einfach zu pflegen, denn er sagt im Brustton der Überzeugung von sich selbst, er sei sehr pflegeleicht.

Tipp: Videoinstallation “Wir” in Hakenfelde, Stadtteilladen, Streitstraße 60 noch bis 22. Juli

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre Frau zu Kappenstein

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s