Alles, was glücklich macht

Meine Mutter ist ganz aufgebracht. Jetzt gibt es wieder ein neues Buch: „Alles, was glücklich macht“. Wir sollen neue Wege gehen und dann stellt sich das Glück ein. „Da ist zu lesen, dass man einen Tag das Smartphone nicht benutzen soll. Das schaffe ich sogar locker mehrere Tage, wenn ich den Pin vergessen habe. Aber glaube ja nicht, dass ich deswegen gleich mehrere Tage im Glück schwelge. Meistens bin ich glücklich, wenn mir der Pin wieder einfällt und ich dich anrufen kann, damit du weißt, dass ich dich besuche, Kuchen und meine Freundinnen mitbringe“.

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre Frau zu Kappenstein

Foto: Michaela Hanf


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s