Veröffentlicht in Foto, freche Texte, Gleichberechtigung, Humor, Kabarett, Kleinkunst, Kolumne, Notizen aus der Hauptstadt

Möchten Sie die wunderbare Gerlinde Kempendorff als Frau Saubermann erleben?

Möchten Sie die wunderbare Gerlinde Kempendorff als Frau Saubermann erleben? Sie ist u. a. zu Gast, wenn es heißt „Immer wieder freitags Comedy und Kabarett mit Frau zu Kappenstein und Gästen“ am:

Fr. 16.02.2018 | 19.30 Uhr Freizeitforum Marzahn – Studiobühne
Kartentelefon: 030-5 42 70 91
„Möchten Sie die wunderbare Gerlinde Kempendorff als Frau Saubermann erleben?“ weiterlesen

Advertisements
Veröffentlicht in Gleichberechtigung, Humor, Kolumne, Politik

Fr, 12.01.2018: Exzessivem Sparen auf Kosten sozialer Eigenständigkeit die Stirn bieten!

Wie sich das Anhören kann, sollen Geräuschkulisse und Kabarett verdeutlichen. Gefördert von Aktion Mensch. Mit Anne Allex, Thomas Vallentin und Frau zu Kappenstein (Autorin). Wir sehen uns! Versprochen!

Beginn: 19:00 Uhr. Hier geht’s lang: Café La Boheme, Winsstr. 12, 10405 Berlin

Eintritt frei, es wird ein Imbiss gereicht.

Foto: Michaela Hanf

Die Veranstaltung wird gefördert durch:

Veröffentlicht in es hört nie auf, Kolumne, Notizen aus der Hauptstadt, Satire

Jamaika-Sondierungsgespräche beendet. Warum?

Jetzt hat Lindner (FDP) endgültig die Reißleine gezogen. Er hat Maultaschen-Allergie und möchte alles, nur nicht wieder in die LV Baden-Württemberg.

Was wurde verhandelt? Alles vom Kreissaal bis zum Totengräber in Sachen Jamaika.

Veröffentlicht in Kolumne

Überraschung am Hauptstadtflughafen – Flughafen eröffnet

Die Nachfrage ist riesig. Lange Warteschlangen. Der Flughafen ist eröffnet. Hier die Fotos:

 

 

 

Veröffentlicht in Kolumne

Nicht immer ist drin was draufsteht

An Freitagabend, 10.11. trug Frau zu Kappenstein ein T-Shirt mit der Aufschrift Wiesenhütter. Das können Sie glauben, müssen es aber nicht.

Matthias Wiesenhütter und Frau zu Kappenstein im Industriesalon Schöneweide
Matthias Wiesenhütter trifft auf Frau zu Kappenstein im Industriesalon Schöneweide

„Nicht immer ist drin was draufsteht“ weiterlesen

Veröffentlicht in Kolumne

Kabarettistin trifft auf musikbegabten Wahrheitssucher – Herbstlese im Industriesalon

Am 10.11. um 19.00 gibt es ein STELLDICHEIN im Industriesalon Schöneweide. (literarisches Kabarett, Talk und Musik)

Charlotte zu Kappenstein wird begleitet von Matthias Wiesenhütter, Gitarrist, Komponist, Entertainer, Vollblutmusiker aus Leidenschaft. Von 1995-2012 erfolgreich mit „12 Strings“ und seit 2012 mit „Friedrich & Wiesenhütter“ mit ca. 100 Konzerten im Jahr unterwegs auf deutschen Bühnen.

Kommt ein Musiker zum Arzt.

Der Arzt: „Sie haben noch eine Woche zu Leben.“

Der Musiker: Schön! Aber von was?

Matthias Wiesenhütter – Musik
Foto: Wenzel

 

 

 

 

 

 

 

Instustriesalon-SchöneweideReinbeckstraße 9, 12459 Berlin
Kartentelefon: (030) 53 00 70 42