Veröffentlicht in Bühnenstars, Humor, Kabarett, Komik, Notizen aus der Hauptstadt, Politik, Satire, tolle Musik

„Immer wieder freitags“ am 15.03. und jetzt die Fotos von dem Unterhaltungsabend

Großartige Unterhaltungskunst gab es im FFM am 15.03. Wer den Abend ein wenig nacherleben möchte, jetzt gibt es eine gute Gelegenheit. Hier sind die Fotos!  Zu erleben waren:

Die einzigartige Lina Lärche (einen ganzen Abend mit ihr ist möglich am Do., 11.04. um 20.00 Uhr im Comedy Club Kookaburra http://www.comedyclub.de) Und hier ein Appetithäppchen:

https://www.youtube.com/watch?v=-RtvyhkOvLo

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der wunderbare Autor Rei Gesing erzählte von der „Weisheit der 100-Jährigen“. Dabei wurde er von André Kröker unterstützt, er illustrierte die Personen. Am 24.07. ist Rei Gesing einen ganzen Abend in der Mark-Twain-Bibliothek.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zum zweiten Mal zu Gast war der beliebte Distelkabarettist Tilman Lucke. Wer ihn in der Distel erleben möchte … einfach nach „frisch gepresst“ oder dem „Verdummungsverbot“ Ausschau halten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Durch den Abend führte die Kabarettistin Frau zu Kappenstein. Sie war mal wieder in Berlin untwegs gewesen gewesen und wußte von Andy Scheuer, Peter Altmaier und dem Weltfrauentag zu berichten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein ganz besonders herzlicher Dank gilt dem Team vom FFM, die mal wieder einen rundum gastfreundschaftlichen Abend bereitet haben. Ein Ort an dem Publikum und Bühnengäste sich glelichermaßen wohlfühlen.

Freuen Sie sich auf den nächsten Abend. Immer wieder freitags gibt es wieder am 12.04. im FFM. Natürlich werden dann wieder wunderbare Bühnengäste auf Sie warten.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in DIE! Mixed Show, Humor, Kabarett, Notizen aus der Hauptstadt

Distel-Kabarettist zu Gast am 15.03.

Kein geringerer als Tilman Lucke macht mit, wenn „Immer wieder freitags“ ein Jahr alt wird. Tilman Lucke ist das Volk und außerdem mehrfacher Kabarettpreisträger. Er mischt die große Politik auf und sich ein. Dafür nimmt er einiges auf sich: Er übt heimlich die Raute, setzt sich in Talkshows neben Horst Seehofer und lässt sich regelmäßig vom türkischen Botschafter einbestellen. Aber vor dem großen Politdurchbruch wartet der Berliner Kabarettist erst mal am Klavier auf den nächsten Klimagipfel, die neue VW-Software und – hoffnungslos optimistisch – auf einen Termin im Bürgeramt. Musikalisch, frech und haarscharf an einigen Paragrafen vorbei. Wünschen Sie Tilman Lucke viel Erfolg bei seinem zweiten Auftritt im FFM!

Tilman Lucke – Distel-Kabarettist und mehrfacher Kabarettpreisträger

Fr. 15.03.2019 (der 08.03. entfällt) | 19.30 Uhr Freizeitforum Marzahn – Studiobühne
Marzahner Promenade 55
Kartentelefon: 030-5 42 70 91
Immer wieder freitags
Kabarett und Comedy
mit Frau zu Kappenstein und Gästen

Veröffentlicht in Berliner Künstler, DIE! Mixed Show, Humor, immer wieder freitags, Notizen aus der Hauptstadt, Veranstaltung

Interviews mit 100-Jährigen „Immer wieder freitags am 15.03.“

„Die Weisheit der 100-Jährigen. 7 Fragen an die ältesten Menschen Deutschlands“

Fr. 15.03.2019 | 19.30 Uhr Freizeitforum Marzahn – Studiobühne
Marzahner Promenade 55
Kartentelefon: 030-5 42 70 91
Immer wieder freitags
Kabarett und Comedy
mit Frau zu Kappenstein und Gästen:

Rei Gesing

 

„Interviews mit 100-Jährigen „Immer wieder freitags am 15.03.““ weiterlesen

Jetzt soll Rudi Asshauer wiederbelebt werden. Wieso? Der Schalkemanager hatte einen Leitspruch: „Entweder ich schaffe Schalke, oder Schalke schafft mich.“ Der Mann, der wirklich viel geschafft hat, was er nicht geschafft hat, sich die Filme von Simone Thomalla anzusehen. Jetzt wird der wiederbelebt und bekommt so eine zweite Chance sich endlich auch für die Filme zu interessieren, in denen seine einstige Lebensgefährtin mitgespielt hat. Information für die Bildzeitung: Da Bild zuerst mit den Toten spricht, besteht jetzt für Bild die Chance dies auch bei Wiederbelebten zu tun.

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre

Frau zu Kappenstein

Asshauer soll wiederbelebt werden (Satire)

Veröffentlicht in Kolumne, Notizen aus der Hauptstadt, Satire

Männergespräch: Trump und der Althippie/Bestsellerautor

Männergespräch: Trump und der Althippie/Bestsellerautor

Eine Spandauer Bewohnerin wusste mal wieder nicht, ob Berlin noch da ist. In einem solchen Fall gilt: Nach Berlin fahren und einfach nachsehen, ob es noch da ist. Kaum war die Zugezogene aus der Provinz in Berlin angekommen, schon lief ihr ein Bestsellerautor vor die Füße. Ein Mann, der sich Berlin für seine Weltpremiere ausgesucht hat. Er erzählt, das er einst darunter zu leiden hatte, dass ihm die Show gestohlen wurde, und zwar von Timothy Leary. Der hat ganz unerschrocken und tollkühn in den 60er Jahren den allgemeinen und freien Zugang zu LSD propagiert.

Bevor dem Bestsellerautor wieder die Schau gestohlen wird … Jetzt nur nichts falsch machen. Die Spandauerin überlegt. Was kann aus der Situation am besten gemacht werden. „Männergespräch: Trump und der Althippie/Bestsellerautor“ weiterlesen