Veröffentlicht in Bühnenstars, Humor, Kabarett, Komik, Notizen aus der Hauptstadt, Politik, Satire, tolle Musik

#Immer wieder freitags am 15.03. und jetzt die Fotos von dem Unterhaltungsabend

Großartige Unterhaltungskunst gab es im FFM am 15.03. Wer den Abend ein wenig nacherleben möchte, jetzt gibt es eine gute Gelegenheit. Hier sind die Fotos!  Zu erleben waren:

Die einzigartige Lina Lärche. Wer sie einen ganzen Abend erleben möchte kann dies am Do., 11.04. um 20.00 Uhr im Comedy Club Kookaburra http://www.comedyclub.de) tun. Und hier ein Appetithäppchen:

https://www.youtube.com/watch?v=-RtvyhkOvLo

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Der wunderbare Autor Rei Gesing erzählte von der „Weisheit der 100-Jährigen“. Dabei wurde er von André Kröker unterstützt, er illustrierte die Personen. Am 24.07. ist Rei Gesing einen ganzen Abend in der Mark-Twain-Bibliothek.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Zum zweiten Mal zu Gast war der beliebte Distelkabarettist Tilman Lucke. Wer ihn in der Distel erleben möchte … einfach nach „frisch gepresst“ oder dem „Verdummungsverbot“ Ausschau halten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Durch den Abend führte die Kabarettistin Frau zu Kappenstein. Sie war mal wieder in Berlin untwegs gewesen gewesen und wußte von Andy Scheuer, Peter Altmaier und dem Weltfrauentag zu berichten.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Ein ganz besonders herzlicher Dank gilt dem Team vom FFM, die mal wieder einen rundum gastfreundschaftlichen Abend bereitet haben. Ein Ort an dem Publikum und Bühnengäste sich glelichermaßen wohlfühlen.

Freuen Sie sich auf den nächsten Abend. Immer wieder freitags gibt es wieder am 12.04. im FFM. Natürlich werden dann wieder wunderbare Bühnengäste auf Sie warten.

Veröffentlicht in Bühnenstars, Berliner Künstler, Berliner Schätzchen, DIE! Mixed Show, freche Texte, Humor, Kabarett, Kleinkunst, Komik, Politik, Satire

Ein Abend, der es in sich hatte! 18.05. Kulturhaus Karlshorst und jetzt die Fotos

Das war ein wunderbarer Abend im Kulturhaus Karlshorst am 18.05. Im sehr gut besuchten Veranstaltungssaal herrschte beste Stimmung. Kein Wunder, denn es gab mal wieder „Buntes Kabarett, Musik und mehr“ mit Bühnengästen für das gehobene Amüsement.

Die ehemalige Intendantin und eine der bedeutendsten deutschen Kabarettistinnen Dr. Gisela Oechelhaeuser war zu Gast und hat einige ihrer genialen Bühnenfiguren im Gepäck gehabt. Sie ist und bleibt kabarettistische Bundesliga.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

 

Außerdem war eines der bemerkenswertesten Talente, die die Liedermacherszene prägen mit ihren berührenden Texte auf der Bühne: Die überaus sympathische Masha Potempa, die man einfach erleben muss. Am 16. November im Zebrano Theater ist ihr nächstes Konzert! Eine gute Gelegenheit sie wieder live zu erleben.

 

Weiterhin erfreute Andreas Scheffler (Frühschoppen Lesebühne im Schlot) das Publikum auf besondere Weise. Er ist eigens von Groß Köris, der Brandenburgischen Rivera angereist. Überhaupt nicht leise präsentierte er Texte aus seinem neusten Buch „Alle spinnen. Ich stricke.“ Horst Evers Worte über ihn stimmen: Er ist ein würdevoller Wüterich.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Die Gastgeberin Frau zu Kappenstein führte durchs Programm und wusste von ihren persönlichen Zwischenfällen des Lebens zu berichten.

Sie freut sich auf Sie und das nächste Mal am 24.08. in Berlin-Karlshorst und bedankt sich für die Gastfreundschaft beim Kulturhaus ganz besonders.

Ihre Frau zu Kappenstein

 

Die selbstredende Fotostrecke ist Tilman von Rohden zu verdanken.

Veröffentlicht in Bühnenstars, Foto, Humor, Kabarett, Kleinkunst, Komik

Sie kennen Kaminer, Hannemann und Hein? Die wunderbare Daniela Böhle hat mit ihnen zusammen gelesen. Sie macht mit am 06.01.

Frau zu Kappenstein lädt ein, und zwar wunderbare Gäste wie Daniela Böhle!

Daniela Böhle hat einige Jahre wöchentlich als festes Mitglied bei der Reformbühne „Heim und Welt“ (u.a. mit Wladimir Kaminer, Uli Hannemann und Jakob Hein) neue Texte vorgelesen. Die aus Köln stammende Autorin lebt in Berlin.

daniela_boehle_klein
Daniela Böhle – begnadete Autorin

Seit sie nur noch sporadisch auf der Bühne steht, hat sie einige Hörspiele für den SWR geschrieben und Beiträge in zahlreichen Anthologien veröffentlicht. In diesem Jahr ist ihr erstes Jugendbuch für Jungs erschienen: „Mein bisher bestes Jahr“ (Satyr-Verlag). Wir sind gespannt, welche Texte sie für uns bereithält. Daniela Böhle ist eine begnadete Autorin, die man unbedingt erleben muss. Zuletzt ist sie in den Wuhlmäusen aufgetreten.

Fr. 06.01.2017 | 20 Uhr
Buntes Kabarett, Musik und MEHR
Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, Ecke Dönhoffstraße (S-Bahnhof Karlshorst)
Kartentelefon: 030 475 94 06-10
(bitte unbedingt reservieren, ansonsten keine Einlassgarantie)