Veröffentlicht in Bühnenstars, DIE! Mixed Show, Kabarett, Kleinkunst, Notizen aus der Hauptstadt, tolle Musik

Grandiose Veranstaltung am 03.03. mit Starbesetzung – und jetzt die Fotos

Grandioser Abend am 03.03. mit Starbesetzung – und jetzt die Fotos

Herzlichen Dank für die vielen Glückwunsche zur Veranstaltung – wir teilen die Freude mit dem Publikum.

Schlussapplaus

„Grandiose Veranstaltung am 03.03. mit Starbesetzung – und jetzt die Fotos“ weiterlesen

Veröffentlicht in Bühnenstars, Foto, Humor, Kleinkunst, Komik, tolle Musik

Das wird ein Vergnügen! Die Achterbahnfahrt mit Camilla Elisabeth Bergmann am 03.03.

Das wird ein Vergnügen! Die Achterbahnfahrt mit Camilla Elisabeth Bergmann am 03.03.  u. a.

Camilla Elisabeth Bergmann
Die Musik der Sängerin und Songwriterin Camilla Elisabeth Bergmann ist irgendwo zwischen Chanson, Jazz, Pop, Bossa und Polka unterwegs.

Camilla Bergmann
Camilla Bergmann

Ihre Texte fahren Achterbahn, geistern durch verlassene Vergnügungsparks und überfüllte Betten, erzählen von vergessenen Regenschirmen, überambitioniertem Sicherheitspersonal und genetisch bedingtem Genörgel. Sie sausen durch Glücksmomente und brausen hinab in Abgründe, und ihre facettenreiche Stimme legt sich genüsslich in jede Kurve: Herzerwärmend, herzzerreißend, zart berührend und bisweilen brüllend komisch.

Fr. 03.03.2017 | 20 Uhr

Buntes Kabarett, Musik und MEHR
Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, Ecke Dönhoffstraße (direkt am S- und Regio-Bahnhof Karlshorst)
Kartentelefon: 030 475 94 06-10
(bitte unbedingt reservieren, ansonsten keine Einlassgarantie)

Veröffentlicht in Bühnenstars, Foto, Kabarett, Kleinkunst, Kolumne, Komik, Satire, tolle Musik

Ein guter Brauch zum Ende des Jahres … DANKESCHÖN

Super Idee! Foto: Michaela Hanf
Super Idee! Foto: Michaela Hanf

Es ist ein guter Brauch zum Ende des Jahres inne zu halten. Sich zu besinnen und allen zu danken, die zu einem guten Gelingen beigetragen haben. Daher ein herzliches Dankeschön an das Publikum (ich würde es wieder nehmen!), nicht vergessen werden darf die hervorragende Gastfreundschaft des Kulturhauses Karlshorst und seinem Team, ebenso die anderen Veranstaltungsorte und den lieben Menschen vor, auf unter hinter der Bühne. Charlotte zu Kappenstein möchte sich ganz besonders bei den Kolleginnen und Kollegen bedanken, denn der Glanz auf den Brettern, die die Welt bedeuten, hätte gefehlt, wenn sie nicht währen: Helene Mierscheid, Marc-C. Theis, Daniela Böhle, Friedrich & Wiesenhütter, Thomas Vallentin, Wolfgang Vallentin, Lutz Keller, Henning Ruwe, Samson, Herr Bogensberger, Martin Valenske, Bastian Lee Jones, Juston Buße, Thomas Franz, Maybell & Streibel, Masha Potempa, Yves Macak, Chris Doerk, Spider alias Andreas Krenzke, Thomas Budzinske (Wein & Feinkost), Komische Saiten, Lüül, Günter Höhne, Thomas Ziolko, Corinne und Coco, Augusto, Dr. Christine Niepage, Johannes Schröder, Michaela Hanf, Karsten Lampe, Tom Ehrlich, Tilman Lucke, Gerd Normann, Clarissa und Nikki, Ivo Lotion, Jochen Falck, Holger Osterloh, Lennart Schilgen, Wortgewandt im Wortgewand, Camilla Elisabeth Bergmann , Noah Klaus, Olaf Garbow, Markus Virck, Anne Allex, Willi Winzer, Jaecki Schwarz, Jürgen-Michael Bacher, Arno Funke.

Sollte jemand vergessen worden sein, so wird jetzt schon um Entschuldigung gebeten.

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre

Frau zu Kappenstein

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung:
image

BRAIN e.V.

wgs_logos_wirtschaftskreis_lichtenberg

1

 

Veröffentlicht in Bühnenstars, Foto, freche Texte, Humor, Kabarett, Kleinkunst, Komik, Satire, tolle Musik

Auch im neuen Jahr Buntes Kabarett, Musik und MEHR am 22.01.

Plakat 2016Fr. 22.01. | 20 Uhr
Buntes Kabarett, Musik und MEHR
Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, Ecke Dönhoffstraße (S-Bahnhof Karlshorst)
Kartentelefon: 030 475 94 06-10
Eintritt 8 € (ermäßigt 3 €)

Es geht wieder hoch her. Auch im neuen Jahr gibt es wieder einen wunderbaren Unterhaltungsabend. Die Komikerin Frau zu Kappenstein lädt ein zur Lachfaltenpflege mit Niveau. Ihr Thema sind die Aufsichtsräte und die Frauenquote, jetzt geht von Spandau eine echte Gefahr aus. Außerdem kann sie zumindest verbal die Finger nicht von Viagra für Frauen lassen und für halbe Sachen ist sie gar nicht zu haben.

Das sehr beliebte Duo Wortgewandt im Wortgewand sorgte schon im vergangen Jahr für Lachsalven beim Karlshorster Publikum, außerdem ist die charmante Sängerin und Songwriterin Camilla Elisabeth Bergmann zu Gast und der erfolgreiche Bühnenliterat und Autor Noah Klaus sowie der atemberaubende Artist Thomas Endel. Hier die Einzelportraits. Bei dem Wettstreit der jungen Hasen und alten Talente machen mit:

Schon im letzen Jahr haben die beiden das Publikum mitgenommen und total begeistert, ein Grund mehr sich wieder auf Wortgewandt im Wortgewand zu freuen.

Wortgewandt im Wortgewand Foto: Kathrin Geist
Wortgewandt im Wortgewand
Foto: Kathrin Geist

Camilla Elisabeth Bergmann

Die Musik der Sängerin und Songwriterin Camilla Elisabeth Bergmann ist irgendwo zwischen Jazz, Pop, Bossa und Polka unterwegs. Ihre Texte fahren Achterbahn, geistern durch verlassene Vergnügungsparks und überfüllte Betten, erzählen von vergessenen Regenschirmen, überambitioniertem Sicherheitspersonal und genetisch bedingtem Genörgel. Auf der wilden Fahrt, quer durch Glücksmomente und Abgründe, legt sich ihre facettenreiche Stimme genüsslich in jede Kurve: Herzerwärmend, herzzerreißend, zart berührend und bisweilen brüllend komisch.

Camilla_Foto_web
Camilla Elisabeth Bergmann

Noah Klaus (*1993 in Herdecke/NRW) ist Bühnenliterat und Autor. Seit 2012 ist er erfolgreich auf Slam-Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum unterwegs. Im Jahr 2014 war er Mitbegründer der jungen Lesebühne „Dichterschmiede“ und gewann die Berlin-Brandenburg-Meisterschaften im Poetry-Slam. Noah Klaus ist Student der Kulturwissenschaft und lebt in Berlin.

Noah Klaus
Noah Klaus

 

Im Alter von 15 Jahren feierte Thomas Endel sein Bühnendebüt in der untersten Liga der glamourösen Showwelt. Nervös aber sympathisch führte er damals durch ein 45 min. Programm und war danach zumindest der Shootingstar der Kindergartenszene.

Seitdem ist viel passiert:
Thomas Endel ist ausgebildet in Jonglage, Akrobatik, Tanz und Schauspiel. Er zeigt er sich  als vielseitig begabter Künstler, der mit unwiderstehlichen Charme die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert. Bei dem Artist, Jongleur und Entertainer stehen in seinen glänzenden Showacts, Jonglage und Artistik im Mittelpunkt. Er fasziniert mit einzigartiger Artistik, die er mit Leichtigkeit, Eleganz und Humor präsentiert. Vorschau gefällig?