Veröffentlicht in Berliner Künstler, Humor, Kabarett, Notizen aus der Hauptstadt

MUSIKALISCH-LITERARISCHE Berliner Salonkunst am Fr., 31.08.

Da darf man gespannt sein, was Frau zu Kappenstein daraus macht. Womöglich wird sie nachfragen bei Frau Merkel und anderen Mitgliedern der Bundesregierung, was sie von Tariflöhnen halten. Außerdem wird sie sich im Karl-Marx-Jahr mit ihm beschäftigen.

Termin: Fr. 31.08.2018, 19:00 Uhr  (Eintritt frei, es wird ein Imbiss gereicht)

Café La Boheme, Winsstr. 12, 10405 Berlin
Das Bundesteilhabegesetz im Sinne der Menschen mit Behinderungen gestalten“
Erwerbsarbeit bei einem anderen Leistungsanbieter?
Was könnte das sein? Was stellen wir uns vor? Zahlt der auch Tarif? Wir wollen überlegen, wozu das Budget für Arbeit gut sein könnte und anhand der neuen Mitbestimmungsrechte für Werkstattbeschäftigte die Optionen ausloten, unter denen wir die WfbM verlassen können.

Mitwirkende: Thomas Vallentin, Anne Allex, Charlotte zu Kappenstein

 

Veröffentlicht in Bühnenstars, Foto, Kabarett, Kleinkunst, Kolumne, Komik, Satire, tolle Musik

Ein guter Brauch zum Ende des Jahres … DANKESCHÖN

Super Idee! Foto: Michaela Hanf
Super Idee! Foto: Michaela Hanf

Es ist ein guter Brauch zum Ende des Jahres inne zu halten. Sich zu besinnen und allen zu danken, die zu einem guten Gelingen beigetragen haben. Daher ein herzliches Dankeschön an das Publikum (ich würde es wieder nehmen!), nicht vergessen werden darf die hervorragende Gastfreundschaft des Kulturhauses Karlshorst und seinem Team, ebenso die anderen Veranstaltungsorte und den lieben Menschen vor, auf unter hinter der Bühne. Charlotte zu Kappenstein möchte sich ganz besonders bei den Kolleginnen und Kollegen bedanken, denn der Glanz auf den Brettern, die die Welt bedeuten, hätte gefehlt, wenn sie nicht währen: Helene Mierscheid, Marc-C. Theis, Daniela Böhle, Friedrich & Wiesenhütter, Thomas Vallentin, Wolfgang Vallentin, Lutz Keller, Henning Ruwe, Samson, Herr Bogensberger, Martin Valenske, Bastian Lee Jones, Juston Buße, Thomas Franz, Maybell & Streibel, Masha Potempa, Yves Macak, Chris Doerk, Spider alias Andreas Krenzke, Thomas Budzinske (Wein & Feinkost), Komische Saiten, Lüül, Günter Höhne, Thomas Ziolko, Corinne und Coco, Augusto, Dr. Christine Niepage, Johannes Schröder, Michaela Hanf, Karsten Lampe, Tom Ehrlich, Tilman Lucke, Gerd Normann, Clarissa und Nikki, Ivo Lotion, Jochen Falck, Holger Osterloh, Lennart Schilgen, Wortgewandt im Wortgewand, Camilla Elisabeth Bergmann , Noah Klaus, Olaf Garbow, Markus Virck, Anne Allex, Willi Winzer, Jaecki Schwarz, Jürgen-Michael Bacher, Arno Funke.

Sollte jemand vergessen worden sein, so wird jetzt schon um Entschuldigung gebeten.

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre

Frau zu Kappenstein

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung:
image

BRAIN e.V.

wgs_logos_wirtschaftskreis_lichtenberg

1

 

Veröffentlicht in Bühnenstars, Foto, freche Texte, Humor, Kleinkunst, Komik, Satire, tolle Musik

Mögliches und Unmögliches zu Weihnachten am 09.12.

Lieder als Hoffnungsstrahl

Fr. 09.12.2016 | 19 Uhr
Zu Gast im Café La Bohéme, Winsstraße 12, 10437 Berlin

Zur Tramptour trafen sich jedes Jahr SängerInnen und MusikerInnen. Im Urlaub tourten Thomas und Wolfgang Vallentin gemeinsam mit einer bunten Truppe „körperbehinderter“ und unbehinderter MusikerInnen durch die DDR. Seit 1990 sind sie in der Kultur tätig oder machten ihr Hobby zum Beruf. So wie die Zeiten änderten sich die Lieder. Im Jahr 2000 gründeten einige wenige von ihnen den Verein „LiederLeute“ mit. Anne Allex führt durch die Veranstaltung. Die Komödiantin Charlotte zu Kappenstein reüssiert satirisch zur Gegenwart. Kabarettreif geht es um Mögliches und Unmögliches zu Weihnachten.  Maira C. Gomez überrascht mit ihrem Bühnenbild.

Lassen Sie sich überraschen!

Karikatur: Arno Funke
Karikatur: Arno Funke

Anfahrt: ab Alexanderplatz TRAM M2 bis Knaackstr. /Imm.kirchstr., rechts einbiegen in die Immanuelkirchstraße, vorlaufen bis Winsstraße und diese linker Hand überqueren, Lage: http://veranstaltungen.meinestadt.de/berlin/location-detail/1434208

Dieser Veranstaltung wird gefördert durch:

am_logo_rgb

logo

Veröffentlicht in Foto, freche Texte, Humor, Kabarett, Satire, tolle Musik

Benefizgala unter der Schirmherrschaft von Swen Schulz (MdB) am 14.08.2013 um 19.30 Uhr

Frau zu Kappenstein lädt ein …
Freilichtbühne an der Zitadelle, Am Juliusturm 62 in Berlin-Spandau

Benefizgala zugunsten von:

pic22646

Schirmherr Swen Schulz (MdB)
Foto Swen 2013

„Die Weltgeschichte ist auch die Summe dessen, was vermeidbar gewesen wäre.“ Bertrand Russell
Die Kriegsschauplätze dieser Erde werden nicht weniger. Ökonomische und politische Interessen haben oft ein ganz anderes Gewicht als Menschenrechte. Wir können nicht allen Menschen zu ihrem Recht verhelfen, aber wir können uns einsetzen gegen Menschenrechtsverletzungen, für eine gerechtere Welt.
Unterstützen Sie Amnesty International mit dem Besuch dieser Benefizveranstaltung.
Für mehr Menschenrechte stehen die folgenden großartigen Berliner Künstlerinnen und Künstler an diesem Abend ein und auf:

Katharina Thalbach (Schauspielerin/liest Ringelnatz)
Ian Melrose (Weltstar/einer der besten Fingerstyle Gitarristen)
Manfred Maurenbrecher (legendärer Liedermacher)
Beppo Pohlmann (Gebrüder Blattschuss)
Manfred Kanzler (Singer-Songwriter)
Stella Ahangi und Ensemble (Weltchansonwunder)
Durchs Programm führt Frau zu Kappenstein

Änderungen vorbehalten!
Eintritt 20 € / ermäßigt 15 €
Kartentelefon: 030 – 333 40 -21 / -22