Veröffentlicht in Berlins kabarettistische Lesebühne, Frauenlesebühne in der Hauptstadt

Berlins kabarettistische Lesebebühne – Frauenmärz und „DREI UNTER EINEM HUT“ am 14.03. zu Gast in der Zitadelle

Freuen Sie sie auf den 14.03., dann gibt es frische Texte von „DREI UNTER EINEM HUT“. Ute Apitz hat wunderbare Texte in brandenburgischer Mundart geschrieben, während Elke Lipkau die Sache auf ganz eigene Art und Weise auf den Punkt bringt. Frau zu Kappenstein war mal wieder unterwegs und kann über Berlin und ihren Beitrag zum Frauenmärz (eine Frauenuntersuchung) berichten.

Zur  Einstimmung gibt es ein Video die ausgefallene Renovierung beim Bundesverkehrsminister.

Veröffentlicht in Berlins kabarettistische Lesebühne, Frauenlesebühne in der Hauptstadt, Humor, Komik, Notizen aus der Hauptstadt

DREI UNTER EINEM HUT mit frischen Texten am 13.02. im Winskiez

Die „DREI UNTER EINEM HUT“ sind mit Humor geladen, sturmerprobt und preisgekrönt und blicken auf das 2019 zurück. Wer den Abend überlebt, darf sich auf einen beschwingten Freitag freuen.

Zur  Einstimmung gibt es ein Video die ausgefallene Renovierung beim Bundesverkehrsminister.

Beim letzten Mal wurden die Stühle knapp. Wer also auf Nummer sichergehen möchte, einfach vorbestellen: Café La Boheme, Winsstr. 12, 10405 Berlin, Tel: 030 / 48 62 30 10. Weiterer Termin: 04.06.2020

Veröffentlicht in Humor, Kabarett, Notizen aus der Hauptstadt, Satire, tolle Musik

Sehr gut besucht – Jahresrückblick am 09.01. im Winskiez

Sehr gut besucht – Jahresrückblick am 09.01. im Winskiez
Allen ein herzliches Dankeschön für den wundervollen Abend. Das Team vom Cafe la Boheme hat sich mal wieder ganz liebevoll ins Zeug gelegt und einen wunderbaren Rahmen für den Abend geschaffen und immer wieder Sitzgelegenheiten herbeigeschafft, sodass alle Platz gefunden haben. Der Jahresrückblick (Teil I) hatte es in sich. Da wurden teils skurrile Jahresvorsätze, Katzenjammer, der Dieselskandal, das Alter mit seinen entzückenden Möglichkeiten, wie der unaufhaltsame Aufstieg der Frau von der Leyen und ganz viel Zwischenmenschliches von Ute Apitz, Elke Hübener und Frau zu Kappenstein behandelt. Freuen Sie sich auf die Fortsetzungg, den Jahresrückblick (Teil II) am 13.02. um 19.00 Uhr bei der kabarettistischsten Lesebühne Berlins im Winzkiez.
Foto: Privatfoto

 

Veröffentlicht in Kabarett, Kolumne, Notizen aus der Hauptstadt, tolle Musik

Berlins kabarettistischste Lesebühne wieder am 09.01.

Frohes neues Jahr. Ist es nicht schön, wir können uns wiedersehen?

Wir machen den Abwasch. Ein Jahresrückblick, der sich gewaschen hat.

Die gute Gelegenheit dafür ist Donnerstag, 09.01, 19.00 Uhr, Prenzlauer Berg, Winsstr. 12, 10405 Berlin im Café La Boheme. Zusammen mit meinen wunderbaren humorgeladenen und preisgekrönten Kolleginnen Elke Hübener und Ute Apitz geht Berlins kabarettistischste Lesebühne mit Musik in die zweite Runde. Die „Drei unter einem Hut“ wagen ganz unerschrocken neben dem offiziellen einen persönlichen Rückblick auf das vergangene Jahr. Da ist Lachfaltenpflege angesagt. Weitere Informationen.

Anmeldung (noch) nicht erforderlich, Eintritt frei, Spenden hochwillkommen.

In heller Vorfreude.

Ihre Frau zu Kappenstein