Veröffentlicht in Berliner Künstler, DIE! Mixed Show, Humor, Notizen aus der Hauptstadt

Freude …. die Fotos von „Immer wieder freitags“ am 07.12. sind da

Freude …. die Fotos von „Immer wieder freitags“ am 07.12. sind da!
Ja, es war mal wieder ein besonderer Unterhaltungsabend. Kein Wunder, denn das Künstleraufgebot hatte es in sich. Für das vortreffliche Bühnenspiel haben gesorgt:
André Herzberg (ehemaliger Frontmann von der Band Pankow) hat ganz wunderbar gelesen, sehr berührend, einfühlsam und hinreißende Lieder präsentiert.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Heinz Klever von dem Ensemble Leipziger Pfeffermühle hat mit seinem ganz eigenen Charme politisch unkorrekt, subversiv, kreuz und quer sein Können dem Publikum unter Beweis gestellt.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Und dann war da noch das immer wieder sehr gern gesehene Duo Friedrich & Wiesenhütter. Hinreißende Alltagspoeten, die man einfach live erleben muss. Ein Erlebnis der Extraklasse.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Durch den Abend führte die Gastgeberin Frau zu Kappenstein. Sie war eingeklemmt zwischen Muttis ungewöhnlichen Vorstellungen von Weihnachtsgeschenken und der Gründung einer Rollator-Gang. Im Auftrag von Mutti hat die Rollator-Gang eine Verabredung mit Jens Spahn, dem Mann aus dem Münsterland.

Diese Diashow benötigt JavaScript.


Ein ganz besonders herzliches Dankeschön geht an das Team vom FFM für ihre liebevolle Rundumbetreuung.

Sie wollen wissen, warum der Verantwortliche für die Fotostrecke nicht zu sehen ist? Die Fotos stammen von dem tageslichttauglichen aber lichtscheuen Tilman von Rohden.

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Bühnenstars, freche Texte, Kabarett, Kleinkunst, Kolumne, Satire, tolle Musik

Das war ein wunderbarer Unterhaltungsabend mit fabelhaften Bühnengästen am 01.09. (und jetzt die Fotos)

Das war ein wunderbarer Unterhaltungsabend mit fabelhaften Bühnengästen am 01.09. im Kulturhaus Karlshorst. Liebes Publikum, herzlichen Dank für Ihren Besuch! Schließlich hätten Sie an dem Abend sich innerlich und äußerlich schon auf das Kanzlerduell im Fernsehen vorbereiten können, das Ende der Berliner Sommerferien auf dem Sofa einläuten oder aber bei heiteren Gesängen am trauten Grill die Gartensaison beschließen können. Nein, haben Sie alles nicht getan, Sie waren vor Ort und haben Beifall gespendet. Wenn Sie sich wieder gut aufgehoben fühlen möchten, merken Sie sich schon mal den 20.10. vor. Dann gibt es beispielsweise einen Bühnengast aus Wolfsburg. Soviel sei verraten, es ist nicht Martin Winterkorn. Wenn Sie immer schon mal einen Wolfsburger kennenlernen wollten, dann kann es zu einer fröhlichen Gegenüberstellung abseits von Dieselgate und Umtauschprämie kommen.

Foto: Tilman von Rohden

 

 

„Das war ein wunderbarer Unterhaltungsabend mit fabelhaften Bühnengästen am 01.09. (und jetzt die Fotos)“ weiterlesen