Veröffentlicht in Notizen aus der Hauptstadt

Neuigkeiten vom BER, Treffen mit Angela Merkel und Jens Spahn

Neuigkeiten vom Verkehrsministerium, dem BER, außerdem Treffen mit Angela Merkel und Jens Spahn

Unglaublich aber wahr! Frau zu Kappenstein hat mal wieder nachgesehen, ob Berlin noch da ist und hat bei Ihrem Ausflug Angela Merkel und Jens Spahn getroffen. Außerdem hat Sie Neuigkeiten vom BER und hat sich ihre Gedanken über das Verkehrsministerium gemacht (ob da noch alles dicht ist?). Extra für Sie wurden wunderbare Künstler*innen auf anderen Bühnen entdeckt und jetzt für Sie ins Kulturhaus Karlshorst eingeladen. Seien Sie gespannt auf:

die wunderbare „Hellwach-Autorin“ Abini Zöllner

den Musikkabarettisten und Engelszungenbrecher Lennart Schilgen

und den politischen Distelkabarettisten Tilman Lucke

Veranstaltungsreihe: „Buntes Kabarett, Musik und MEHR“ mit Frau zu Kappenstein und Gästen am 24.08.2018 um 20.00 Uhr im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112 (direkt am S-Bahnhof Karlshorst).

Kartentelefon: 030 – 475 94 06 10. Reservierung empfohlen. Weitere Informationen/Künstlerporträts unter: frauzukappenstein.de

 

 

 

Werbeanzeigen
Veröffentlicht in Berliner Schätzchen, DIE! Mixed Show, tolle Musik, Veranstaltung

Wunderbarer Sommerabend u. a. mit dem Engelszungenbrecher Lennart Schilgen am 24.08. im Kulturhaus Karlshorst

Wunderbarer Sommerabend u. a. mit dem Engelszungenbrecher Lennart Schilgen am 24.08. im Kulturhaus Karlshorst

Die Kabarettistin Frau zu Kappenstein lädt dieses Mal echte Berliner Schätzchen zu einem sommerlichen Abend ein! Dabei ist der begnadete Musiker und Sänger Lennart Schilgen. Er ist ein vielfach ausgezeichneter Liedermacher und Musikkabarettist und trägt an diesem Abend seine lustigsten Werke vor. Seine Lieder kippen oft vom Tragischen ins Komische, vom Schönen ins Schräge. Oder auch mal umgekehrt. Egal ob Matheunterricht oder Metal-Bands, innere oder äußere Schweinehunde, Gitarre oder Klavier: Schnell, skurril und mit teils bedenklichem Mienenspiel erzählt er Geschichten, wie sie das Leben gerne geschrieben hätte.

Fr. 24.08.2018 | 20 Uhr
Buntes Kabarett, Musik und MEHR
mit Frau zu Kappenstein und Gästen
Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, Ecke Dönhoffstraße (direkt am S-Bahnhof Karlshorst)
Kartentelefon: 030 475 94 06-10
Bitte teilen mit, ob wir Sie erwarten dürfen.

Veröffentlicht in Bühnenstars, Foto, Kabarett, Kleinkunst, Kolumne, Komik, Satire, tolle Musik

Ein guter Brauch zum Ende des Jahres … DANKESCHÖN

Super Idee! Foto: Michaela Hanf
Super Idee! Foto: Michaela Hanf

Es ist ein guter Brauch zum Ende des Jahres inne zu halten. Sich zu besinnen und allen zu danken, die zu einem guten Gelingen beigetragen haben. Daher ein herzliches Dankeschön an das Publikum (ich würde es wieder nehmen!), nicht vergessen werden darf die hervorragende Gastfreundschaft des Kulturhauses Karlshorst und seinem Team, ebenso die anderen Veranstaltungsorte und den lieben Menschen vor, auf unter hinter der Bühne. Charlotte zu Kappenstein möchte sich ganz besonders bei den Kolleginnen und Kollegen bedanken, denn der Glanz auf den Brettern, die die Welt bedeuten, hätte gefehlt, wenn sie nicht währen: Helene Mierscheid, Marc-C. Theis, Daniela Böhle, Friedrich & Wiesenhütter, Thomas Vallentin, Wolfgang Vallentin, Lutz Keller, Henning Ruwe, Samson, Herr Bogensberger, Martin Valenske, Bastian Lee Jones, Juston Buße, Thomas Franz, Maybell & Streibel, Masha Potempa, Yves Macak, Chris Doerk, Spider alias Andreas Krenzke, Thomas Budzinske (Wein & Feinkost), Komische Saiten, Lüül, Günter Höhne, Thomas Ziolko, Corinne und Coco, Augusto, Dr. Christine Niepage, Johannes Schröder, Michaela Hanf, Karsten Lampe, Tom Ehrlich, Tilman Lucke, Gerd Normann, Clarissa und Nikki, Ivo Lotion, Jochen Falck, Holger Osterloh, Lennart Schilgen, Wortgewandt im Wortgewand, Camilla Elisabeth Bergmann , Noah Klaus, Olaf Garbow, Markus Virck, Anne Allex, Willi Winzer, Jaecki Schwarz, Jürgen-Michael Bacher, Arno Funke.

Sollte jemand vergessen worden sein, so wird jetzt schon um Entschuldigung gebeten.

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre

Frau zu Kappenstein

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung:
image

BRAIN e.V.

wgs_logos_wirtschaftskreis_lichtenberg

1

 

Veröffentlicht in Bühnenstars, DIE! Mixed Show, Foto, freche Texte, Humor, Komik, Satire, tolle Musik

Ein wunderbares Ereignis wirft seinen Schatten voraus – 11.03. Buntes Kabarett, Musik und MEHR

Fr. 11.03. | 20 Uhr
Buntes Kabarett, Musik und MEHR
Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, Ecke Dönhoffstraße (S-Bahnhof Karlshorst)
Kartentelefon: 030 475 94 06-10
Eintritt 8 € (ermäßigt 3 €)

Ein Abend voller Überraschungen, den Sie nicht verpassen dürfen! Es machen mit:

Jochen Falck – Komiker, Entertainer und Scherzkeks
Immer, wenn Jochen Falck auftritt, hinterlässt er eine Schneise der Begeisterung.
Dabei verbindet er nachdenkl​ich​e​, humorvolle Artistik ​mit schweißtreibende​m ​
Humor​ – zu einer „Hammer-Melange-Surprise“​.

Für seine einzigartige Musical​-​Comedy wurde ihm 1998 beim Festival “Le feux de la rampe” in Paris der Preis für die originellste Darbietung verliehen. ​Es geht weiter mit ​dem Publikumspreis und ​dem ​2. Platz der Jury beim 1. Kölner Kleinkunstpreis​,
und er ist nominiert für die St. Ingberter Pfanne.
Jochen Falck war mehrmals im Fernsehen und Darsteller in zahlreichen
Produktionen der Störtebeker-Festspiele auf der Insel Rügen. Jetzt
endlich tritt er im Kulturhaus Karlshorst auf.​ Seine Klarinette ist auch dabei. ​

Jochen Falck mit Klarinette
Jochen Falck mit Klarinette

​Ellen Marion Maybell – Satirikerin, Dichterin und Sängerin​
Miss Maybell entführt mit ihrer​ ​ganz eigenen Art ​des höheren WÖRTER-SPIELS
wortgewaltig ​in des W​ortes „erotische Gewalt“. Dabei begleitet sie ​sich auf der ​
Gitarre und​ lässt ihre Stimme neben dem Sprechen auch singen. Ein Erlebnis ​von unverwechselbarem Ausdruck. ​Für alle, die​ die Kraft des Wortes mit Geist und Witz ​aufsaugen​,​ gibt es hier ein Stelldichein der hohen​ Unterhaltungs​- und Verdichtungskunst​.
Maybell ist Satirikerin und Dichterin der​ Frankfurter Schule. ​

​S​o sieht Lebens​hintersinn der Zwischen-Freude ​pur aus:

Marion Maybell
Marion Maybell


Holger Osterloh
– Ein Animateur packt ein
Er kennt sie alle! Die Möchtegern-Schlagerstars und DJs, die Currywurstverkäufer und
​die ​Promoter. Von wegen ​da ​arbeiten​, wo andere Urlaub machen.
Für Happy Holger,​ den Part​y-Animateur auf Mallorca, heißt das: Ferienlager. ​lebenbenslänglich.
Mit dieser bitterbösen, brüllend komischen Milieustudie ist Holger Osterloh auf de​n ​Bühnen der Republik unterwegs, damit es in Zukunft nicht mehr heißen​ muss:
Die​ Wahrheit bleibt auf der Insel.
Holger Osterloh ist Comedian und Musiker. Er lebt in Berlin-Kreuzberg
und ist froh, den​ Absprung vom Ballermann geschafft zu haben.

Holger Osterloh Foto: Christoph Busse
Holger Osterloh
Foto: Christoph Busse

Lennart Schilgen – findet in seinem Programm „Engelszungenbrecher“
​den ​Blickwinkel, aus de​m ​das vermeintlich Feststehende auf einmal ​sehr ​
wackelig​ erscheint. Er bringt es in seinen Liedern zum Kippen: Vom
Tragischen ins Komische, vom Schönen ins Schräge. Oder auch mal
umgekehrt. Egal ob Mathe-Unterricht oder Metal-Bands, innere oder äußere
Schweinehunde, Gitarre oder Klavier: Schnell, skurril und mit teils
bedenklichem Mienenspiel erzählt er Geschichten, wie sie das Leben gerne
geschrieben hätte.

Lennart Schilgen, Engelszungenbrecher - Pressefoto
Lennart Schilgen, Engelszungenbrecher – Pressefoto

Dann ist da noch die Kabarettistin und Gastgeberin: Frau zu Kappenstein

Sie mag alles, nur keine Langeweile. Ständig unternimmt sie Ausflüge, sie schaut nach, ob Berlin noch da ist. Ängste eine Spandauerin, die Berliner nicht haben. Inzwischen weiß sie, nicht überall wo Hauptstadt draufsteht ist auch Hauptstadt drin.

Frau zu Kappenstein freut sich ganz doll auf die Bühnengäste und den wunderbaren Unterhaltungsabend im Kulturhaus Karlshorst.

Foto: Michaela Hanf
Foto: Michaela Hanf

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung:
image

BRAIN e. V.