Veröffentlicht in Notizen aus der Hauptstadt, Satire

Zu Besuch beim Bundespräsidenten (Satire)

Zu Besuch beim Bundespräsidenten (Satire)

Der Bundespräsident hat eingeladen zum Bürgerfest. Da lasse ich mich nicht lange bitten. Kaum war ich am Schloss Bellevue, befand ich mich gleich in einer weitläufigen Menschenschlange. Es kam wie es kommen muss, auf dem Weg ins Schloss gab es den einen oder anderen Zwischenfall. „Zu Besuch beim Bundespräsidenten (Satire)“ weiterlesen

Veröffentlicht in Foto, Glosse, Humor, Kolumne, Satire

Frau zu Kappenstein erwartet hohen Besuch

Ich bekomme nämlich Besuch von Lisbeth. Nun musste ich ja auch erst mal ein Quartier für sie finden. Herr Gaddafi war mit einem Zelt zufrieden, aber das kann ich doch Lisbeth nicht anbieten. Dann habe ich mir erst mal die Nummer vom „Schloss Bellevue“ geben lassen, um dort für sie zu reservieren. Wissense, was die Empfangsdame an der Strippe gemacht hat?  Sie hat gelacht. Und denn frech gesacht: Erstens hamse grad Stress mit dem Hausherrn und seiner Affäre. Anstatt Vertrauenskredit hat er immer noch Schwierigkeiten mit seinem Immobilienkredit  und zweitens hamse auch noch Stress mit Great Britain seit Camerons Äußerungen. Also, kein Platz für Lisbeth. Als nächstes habe ich beim  Schloss Charlottenburg angerufen. Die wollten aber auch nicht, weilse grad ’ne Ausstellung haben. Sie könnten doch so ’n paar Gemälde abhängen und dann Lisbeth dort schlafen lassen. So ein Gast wertet schließlich das eigene Ansehen auf. Aber nein …