Veröffentlicht in Berliner Künstler, Humor, immer wieder freitags, Notizen aus der Hauptstadt

Tagesspiegel entdeckt „Immer wieder freitags“

Tagesspiegel entdeckt „Immer wieder freitags“

Liebe Frau zu Kappenstein, woran denkt man, wenn man an Marzahn-Hellersdorf denkt?

An die “Gärten der Welt”, Schloss Biesdorf, die Alte Börse, die vielen Plattenbauten – und ich außerdem an ganz viel Menschlichkeit. Natürlich habe ich den Roman „Tschick“ von Wolfgang Herrndorf gelesen. Verschlungen habe ich ihn. Diese außergewöhnliche und zugleich beeindruckende warmherzigen Schilderung einer Marzahner Jungenfreundschaft.

„Tagesspiegel entdeckt „Immer wieder freitags““ weiterlesen

Veröffentlicht in Notizen aus der Hauptstadt

Neuigkeiten vom BER, Treffen mit Angela Merkel und Jens Spahn

Neuigkeiten vom Verkehrsministerium, dem BER, außerdem Treffen mit Angela Merkel und Jens Spahn

Unglaublich aber wahr! Frau zu Kappenstein hat mal wieder nachgesehen, ob Berlin noch da ist und hat bei Ihrem Ausflug Angela Merkel und Jens Spahn getroffen. Außerdem hat Sie Neuigkeiten vom BER und hat sich ihre Gedanken über das Verkehrsministerium gemacht (ob da noch alles dicht ist?). Extra für Sie wurden wunderbare Künstler*innen auf anderen Bühnen entdeckt und jetzt für Sie ins Kulturhaus Karlshorst eingeladen. Seien Sie gespannt auf:

die wunderbare „Hellwach-Autorin“ Abini Zöllner

den Musikkabarettisten und Engelszungenbrecher Lennart Schilgen

und den politischen Distelkabarettisten Tilman Lucke

Veranstaltungsreihe: „Buntes Kabarett, Musik und MEHR“ mit Frau zu Kappenstein und Gästen am 24.08.2018 um 20.00 Uhr im Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112 (direkt am S-Bahnhof Karlshorst).

Kartentelefon: 030 – 475 94 06 10. Reservierung empfohlen. Weitere Informationen/Künstlerporträts unter: frauzukappenstein.de

 

 

 

Veröffentlicht in Berliner Künstler, DIE! Mixed Show, Foto, Kabarett, Kleinkunst, Komik, Notizen aus der Hauptstadt, Politik

Der wunderbare Distelkabarettist Tilman Lucke ist zu Gast am 24.08. im Kulturhaus Karlshorst

Der wunderbare Distelkabarettist Tilman Lucke ist zu Gast am 24.08. im Kulturhaus Karlshorst!

Tilman Lucke ist das Volk, der Distelkabarettist ist auch Kabarettpreisträger. Er mischt die große Politik auf und sich ein. Dafür nimmt er einiges auf sich: Er übt heimlich die Raute, setzt sich in Talkshows neben Horst Seehofer und lässt sich regelmäßig vom türkischen Botschafter einbestellen. Aber vor dem großen Politdurchbruch wartet der Berliner Kabarettist erst mal am Klavier auf den nächsten Klimagipfel, die neue VW-Software und – hoffnungslos optimistisch – auf einen Termin im Bürgeramt. Musikalisch, frech und haarscharf an einigen Paragrafen vorbei.

Fr. 24.08.2018 | 20 Uhr
Buntes Kabarett, Musik und MEHR
Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, Ecke Dönhoffstraße (direkt am S-Bahnhof Karlshorst)
Kartentelefon: 030 475 94 06-10
Bitte teilen mit, ob wir Sie erwarten dürfen.

Frau zu Kappenstein geleitet Sie mit aktuellem Kabarett durch den Abend und hat für Sie wunderbare Bühnengäste eingeladen.

 

 

Veröffentlicht in Berliner Schätzchen, DIE! Mixed Show, Foto, Kabarett, Kleinkunst, Komik, Notizen aus der Hauptstadt, Politik, Satire

Ankündigung für einen wunderbaren Sommerabend am 24.08. im Kulturhaus Karlshorst

Ankündigung für einen wunderbaren Sommerabend am 24.08. im Kulturhaus Karlshorst mit:

Lennart Schilgen, Abini Zöllner, Tilman Lucke und der Gastgeberin Frau zu Kappenstein

Fr. 24.08.2018 | 20 Uhr
Buntes Kabarett, Musik und MEHR
Kulturhaus Karlshorst, Treskowallee 112, Ecke Dönhoffstraße (direkt am S-Bahnhof Karlshorst)
Kartentelefon: 030 475 94 06-10
Bitte teilen Sie mit, ob wir Sie erwarten können.
WEITERE INFORMATIONEN

Foto: Samir
Veröffentlicht in Foto, Humor, Kabarett, Kleinkunst, Komik, Notizen aus der Hauptstadt, Politik, Satire, tolle Musik, Veranstaltung

IMMER WIEDER FREITAGS – Super Stimmung bei der Auftaktveranstaltung am 16.02. in Marzahn/FFM (hier die Fotos)

Es war ein wunderbarer Abend in dem schönen Freizeitforum Marzahn. Vor voll besetzten Rängen gab es eine schwungvolle Auftaktveranstaltung, bei der viel gelacht und gejubelt wurde. Schon die 1. Veranstaltung kam sehr gut an. Kein Wunder, schließlich hatte Frau zu Kappenstein exzellente Gäste eingeladen. Schonungslos sagt die Kabarettistin Gerlinde Kempendorff als Marina Saubermann wie’s is! Im Gespräch mit Frau zu Kappenstein referiert sie als Grundschullehrerin Ingeborg Matschke humorvoll und schonungslos über den Berliner Schulalltag.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

DISTEL-Kabarettist Tilman Lucke
DISTEL-Kabarettist Tilman Lucke

Der DISTEL-Kabarettist Tilman Lucke hatte aktuelles Musikkabarett fürs Publikum im FFM dabei und Lesebühnenautor Andreas Krenzke weihte uns u. a. in die Passwortgeheimnisse seiner Familie ein. Frau zu Kappenstein führte durch den Abend und enthüllte, warum Horst Seehofer demnächst nach Berlin kommt.

Herzlichen Dank an das Team vom FFM für die überaus zuvorkommende Betreuung, da will man doch gar nicht wieder gehen. Zum Glück gibt es ein nächstes Mal – am 20.04. mit Gert Kiessling (DISTEL-Alt-Kabarettist), Abini Zöllner (Autorin) und Sebastian Krämer (Chansonnier). Ein besonderer Dank gilt Vivien Bergelt für die lebendige Fotostrecke.

Veröffentlicht in Notizen aus der Hauptstadt

Zwei Päpste für ein Halleluja – endlich in der Hauptstadt angekommen

Zwei Päpste für ein Halleluja – endlich in der Hauptstadt angekommen – feierte Premiere. Kaum zu glauben, aber die beiden lebenden Päpste und Tebartz-van Elst (Tebi) on top leben in einer WG.

Illustration: Cohen

„Zwei Päpste für ein Halleluja – endlich in der Hauptstadt angekommen“ weiterlesen

Veröffentlicht in Bühnenstars, Foto, Kabarett, Kleinkunst, Kolumne, Komik, Satire, tolle Musik

Ein guter Brauch zum Ende des Jahres … DANKESCHÖN

Super Idee! Foto: Michaela Hanf
Super Idee! Foto: Michaela Hanf

Es ist ein guter Brauch zum Ende des Jahres inne zu halten. Sich zu besinnen und allen zu danken, die zu einem guten Gelingen beigetragen haben. Daher ein herzliches Dankeschön an das Publikum (ich würde es wieder nehmen!), nicht vergessen werden darf die hervorragende Gastfreundschaft des Kulturhauses Karlshorst und seinem Team, ebenso die anderen Veranstaltungsorte und den lieben Menschen vor, auf unter hinter der Bühne. Charlotte zu Kappenstein möchte sich ganz besonders bei den Kolleginnen und Kollegen bedanken, denn der Glanz auf den Brettern, die die Welt bedeuten, hätte gefehlt, wenn sie nicht währen: Helene Mierscheid, Marc-C. Theis, Daniela Böhle, Friedrich & Wiesenhütter, Thomas Vallentin, Wolfgang Vallentin, Lutz Keller, Henning Ruwe, Samson, Herr Bogensberger, Martin Valenske, Bastian Lee Jones, Juston Buße, Thomas Franz, Maybell & Streibel, Masha Potempa, Yves Macak, Chris Doerk, Spider alias Andreas Krenzke, Thomas Budzinske (Wein & Feinkost), Komische Saiten, Lüül, Günter Höhne, Thomas Ziolko, Corinne und Coco, Augusto, Dr. Christine Niepage, Johannes Schröder, Michaela Hanf, Karsten Lampe, Tom Ehrlich, Tilman Lucke, Gerd Normann, Clarissa und Nikki, Ivo Lotion, Jochen Falck, Holger Osterloh, Lennart Schilgen, Wortgewandt im Wortgewand, Camilla Elisabeth Bergmann , Noah Klaus, Olaf Garbow, Markus Virck, Anne Allex, Willi Winzer, Jaecki Schwarz, Jürgen-Michael Bacher, Arno Funke.

Sollte jemand vergessen worden sein, so wird jetzt schon um Entschuldigung gebeten.

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre

Frau zu Kappenstein

Vielen Dank für die freundliche Unterstützung:
image

BRAIN e.V.

wgs_logos_wirtschaftskreis_lichtenberg

1