Veröffentlicht in Berlins kabarettistische Lesebühne, Frauenlesebühne in der Hauptstadt

Berlins kabarettistische Lesebebühne – Frauenmärz und „DREI UNTER EINEM HUT“ am 14.03. zu Gast in der Zitadelle

Freuen Sie sie auf den 14.03., dann gibt es frische Texte von „DREI UNTER EINEM HUT“. Ute Apitz hat wunderbare Texte in brandenburgischer Mundart geschrieben, während Elke Lipkau die Sache auf ganz eigene Art und Weise auf den Punkt bringt. Frau zu Kappenstein war mal wieder unterwegs und kann über Berlin und ihren Beitrag zum Frauenmärz (eine Frauenuntersuchung) berichten.

Zur  Einstimmung gibt es ein Video die ausgefallene Renovierung beim Bundesverkehrsminister.

Veröffentlicht in freche Texte, Humor, Kabarett, Kleinkunst, Komik, Satire, tolle Musik

Arbeit, Arbeit, Arbeit? 18.11. um 19.00 Uhr bei Klang-Holz e. V. auf der Zitadelle

Fr. 18.11.2016 | 19 Uhr
Arbeit, Arbeit, Arbeit?
Ist Arbeit eigentlich alles? Das behauptet jedenfalls die aktuelle Politik. Warum ist denn Zeit für das Musizieren wichtig? Welchen Sinn soziokulturelle Teilhabe macht und was wir davon verstehen, dazu sinnieren wir mit Satire, Musik und Text.
Mitwirkende: Charlotte zu Kappenstein (Kabarettistin), Thomas Vallentin (Sänger / Gitarrist), Anne Allex (Autorin)

frauzukappenstein
Foto: Jürgen Bosmann

Frau zu Kappenstein wird mit ihrer bekannt eigenen Art das Thema Arbeit behandeln, da darf man gespannt sein, was sie daraus macht.

Ort: Klang-Holz e. V. (Mitglied des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes)
auf der Zitadelle Spandau, Haus 4
Am Juliusturm 64
13599 Berlin

In der Presse:

http://www.berliner-woche.de/haselhorst/kultur/sich-zeit-nehmen-fuer-gute-musik-kuenstler-denken-ueber-arbeit-nach-d112507.html
Seite 2:
https://issuu.com/berliner-woche/docs/1646_svn?e=4719140/40793783