Referentin

Frage einen Mann am Bahnsteig, ob der Zug in Babelsberg hält. Ja, erfahre ich, ganz bestimmt, denn er wohnt dort. Wir steigen gemeinsam aus. Ich frage nach dem Haus der Begegnung. Er würde mich mitnehmen. Ob ich Referentin wäre. Ja, in gewisser Hinsicht referiere ich. Dafür hätte er einen Blick. Von Berufs wegen hat er mit der Berufsgruppe zu tun, er zahle Honorare und Reisekosten aus. Immer wieder stößt er dabei auf Personen, die keine Ahnung haben. Na, dann passe ich in sein Bild: ich weiß, wo ich hin möchte, aber ich weiß nicht, wo es langgeht.

Seien Sie froh, dass Sie mich haben.

Ihre Frau zu Kappenstein

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s